3015 Caribou Weste

23.11.2017 13:24

Wir beenden langsam das Jahr 2017 und haben uns bei den noch relativ milden Temperaturen etwas mit Farbe beschäftigt.
Lila galt lange Zeit als altbacken. Eine Farbe, die nicht zu jedem Kleidungsstück zu kombinieren ist. Lila trägt auf, lila tragen nur alte Leute, vorwiegend mit leicht lila gefärbten Locken.

Nein, ganz falsch.

Die Farbe Lila finden wir sehr oft. Auch in der Natur. Der beruhigende und wunderschöne, blühende Lavendel schmückt sich mit duftenden tief lilaleuchtenden Blüten.
Bei Spaziergängen in der Natur hat an Feldrändern und auf Wiesen sicherlich jeder von Ihnen schon einmal eine Taubnessel gesehen. Selbst die gesunden Blüten des Borretsch leuchten in strahlendem Lila.

Ein Grund für uns, diese Weste anzubieten und Ihnen näher vorzustellen.



Lila ist schön und lila kann, gut kombiniert, als Kleidungsstück mit anderen Farben mithalten.
Unsere Fotos sind bei einer Außentemperatur von 10 ° Celsius entstanden, es war feucht und schon den ganzen Tag nieselte es vor sich hin.
Als erstes, noch verpackt, ist uns aufgefallen, dass die Weste wirklich super leicht ist. Und unsere erste Frage war, ob so etwas super leichtes überhaupt gut sein kann.

Ja, kann es.





Das Steppfutter auf der Vorder- und Rückseite der Weste nimmt dieser das Gewicht. Es ist keine schwere Weste, sondern ultraleicht. Und genauso trägt sie sich. Vom Gewicht her, haben wir die Caribou getragen kaum wahrgenommen.

Das Steppfutter ist zudem sehr weich und es macht richtig Spaß mit den Händen darüber zu gleiten.
Der dunklere Fleecestoff an den Seiten ähnelt einer Strickoptik. Die Farbkombination der beiden unterschiedlichen Farbtöne, lässt die Silhouette schlanker und taillierter wirken. Ein Weiblichkeitsschmeichler.

Der Frontreißverschluss, sowie die Reißverschlüsse der Seitentaschen passen farblich voll und ganz zu der wunderschönen Wirkung der Weste.
Selbst die Einfassungen der Armausschnitte sind in lila gefasst. Dazu hat Pinewood dehnbares Einfassband verwendet. Das hat den Vorteil, dass die Ausschnitte minimal dehnbar sind.
Da die Weste winddicht ist, ist sie innen ebenfalls mit 100 % Polyester verkleidet. Kleines Highlight sind die zwei eingearbeiteten, hohen Innentaschen auf der rechten und linken Seite.



Die Materialangaben des Herstellers lauten wie folgt: Der Außenstoff, damit ist das Steppfutter gemeint, besteht aus 100 % Nylon. Fleecestoff an den Seiten, Futter, sowie die Fütterung besteht aus 100 % Polyester.
Pinewood empfiehlt eine Waschung bei 40 Grad. Kein Trockner, keine chemische Reinigung und nicht bleichen. Bügeln nur auf minimalster Stufe.
Wir unterstützen diese Meinung, wobei wir auf das Bügeln komplett verzichten würden. Viele Waschmaschinen haben Programme, die extra auf Outdoorkleidung abgestimmt ist. Kurzer Waschgang, bei minimaler Drehzahl und Niedrigtemperatur von 40 Grad.
Prinzipiell würden wir die Weste immer bei geringer Drehzahl schleudern und lieber nass in Form ziehen und dann ausgiebig auf dem Kleiderbügel trocknen.

Wie bei unseren anderen Kleidungsstücken, schließen wir alle Reißverschlüsse und drehen die Sachen auf links. Wir verwenden nie Weichspüler, um die Schutzfunktion nicht zu schädigen.

Wir können sagen, dass die Caribou eine leichte und feine Weste ist. Geschmeichelt wird, wie es von Pinewood üblich ist, mit der Größe. Unser Modell trägt regulär Größe 36, die Weste jedoch in Größe 34.



Farblich ist die Weste im trüben Herbst und Winter ein außergewöhnlicher Tupfer. Und wenn wir auf die Geschichte zurückblicken, drückt die Farbe Lila Würde und Macht aus, immerhin findet sich der Farbton seit der Antike immer wieder in den Kleidungsstücken der großen und mächtigen Könige und Kaiser wieder. Wer es nicht ganz so mächtig mag, dem sei gesagt, dass Lila beruhigend wirkt und  kreative Ideen signalisiert.

Kurzum: LILA ist universell. Wir finden es topp.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.