Patchworkdecke No. 6 von 10

17.12.2017 16:09

Wir wünschen Ihnen einen schönen dritten Advent. Viele Kunden bestellen in den letzten Tagen vor Weihnachten noch süße Hundemäntel für ihre Vierbeiner und unser Team arbeitet gern bis in die Abendstunden, um alle Wünsche zu erfüllen. Alle Pakete möchten noch gepackt werden und rechtzeitig bei Ihnen zu Hause sein.

Das Highlight unserer Decke fehlt noch. Die Randeinfassung. Wir finden, dass eine Patchworkdecke erst richtig gut aussieht, wenn eine ordentliche Umrandung gearbeitet ist.

Die Randeinfassung machen wir natürlich selbst und dazu nutzen wir den braunen Stoff, welchen wir bis dato nicht angeschnitten haben.
Dazu schneiden wir der Länge nach 10 cm breite Streifen aus dem Stoff. Unsere Randeinfassung wird somit eine Breite von 2,5 cm haben. Nicht zu dick und nicht zu dünn, wie wir finden.
Um die 1,40 m langen Streifen zu verbinden, gehen Sie wie auf der Abbildung gezeigt vor.



Jetzt stellt sich meist die Frage, wie lang muss dieser Streifen sein?
Dazu messen Sie den Umfang der Decke. Unsere Decke misst 92 cm x 72 cm. Den Umfang errechnen wir wie folgt: 92 cm plus 92 cm plus 72 cm plus 72 cm. Das Ergibt einen Umfang von 328 cm. Unser Randeinfassungsstreifen sollte daher 4 Meter betragen.

Diesen langen Einfassungsstreifen bügeln Sie nach folgenden zwei Abbildungen.





Im Ergebnis haben Sie Ihre 4 Meter lange Randeinfassung, mit einer Breite von 2,5 cm. Kommenden Mittwoch zeigen wir Ihnen, wie Sie die Randeinfassung an Ihre Decke stecken.

Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Freude beim Nähen und Zeit mit den Liebsten.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.