HART Tromso Jagdhut

30.08.2017 13:35

Der Hut hat eine lange und traditionsreiche Geschichte. Gesellschaftsfähig wurde der Hut in Deutschland erst im 12. Jahrhundert. Der Hut ist ein Klassiker seiner Zeit. Er spiegelte sogar die politische Einstellung oder die Herkunft wieder.

Ab den 1950er Jahren trat der Hut in den Schatten der Mode und erfreut sich seit der Jahrtausendwende langsam erneut größerer Beliebtheit.  
Getragen werden Hüte in der heutigen Zeit nicht nur von Männern, sondern auch Frauen können diesen gekonnt in Szene setzen.

Eine Kopfbedeckung mit Stil. Sie kann edel, lässig oder sogar mystisch wirken.

Der Tromso ist für den Outdoorbereich geschaffen. Das eingearbeitete Signalband lässt den Hut auf keiner Jagd fehlen.

Von Männern, wie von Frauen tragbar, erfüllt der Hut seinen Zweck.
In der ausführlichen Produktbeschreibung erfahren Sie mehr über diesen zeitlosen und praktischen Hut.

Wie in unserem Fotobeispiel wird der Hut immer in der nächstgrößeren Größe zum Kopfumgang gekauft. Bei einem Kopfumfang von 55 cm liegt der Hut der Größe 56 so eng an, dass er bei Wind nicht sofort vom Kopf geblasen wird. Die Größe 58 ist die lässige Größe, welche sehr locker sitzt.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.