Gummipflegespray im Test

03.05.2018 11:47

Zum Frühling in diesem Jahr haben wir unsere seit Jahren genutzten Aiglestiefel für den Sommer fit gemacht.
Um ehrlich zu sein, werden die auf den Fotos gezeigten Aiglestiefel seit über acht Jahren getragen und nähern sich im Sommer 2018 ihrem neunten Geburtstag an einer Trägerin.
Richtig. Diese Gummistiefel werden seit fast neun Jahren getragen und gepflegt. Das macht hochwertige Outdoorkleidung aus. Sie ist zwar preisintensiv in der Anschaffung, zeichnet sich jedoch durch eine lange Haltbarkeit aus.
Auf uns warteten spannende Tage beim German Cup 2018 im Löwenberger Land. Hunde hautnah bei der Arbeit im Feld, Wasser und Wald zu beobachten ist sehr interessant. Denn auch die Funktionskleidung und das Schuhwerk können praxisnah von uns getestet werden.

Es war daher klar, dass unter anderem auch die Gummistiefel mitreisen mussten.
Diese sollten vorab jedoch einer kleinen Pflege unterzogen werden. Denn Gummistiefel müssen einfach regelmäßig gepflegt werden, um die Geschmeidigkeit des Naturkautschuk der Aigle Stiefel aufrecht zu erhalten.
Einige Tage vorab haben wir das zu den Stiefeln mit angebotene Aigle Swipol Pflegespray für Gummistiefel benutzt, wie in der Vergangenheit auch.
Der Stiefel wird dazu mit lauwarmem und klarem Wasser vom gröbsten Schmutz befreit. Wenn der Stiefel getrocknet ist, kommt das Aigle Swipol Pflegespray zum Einsatz und wird nach dem Aufsprühen anschließend mit einem sauberen Tuch in den Gummi einmassiert.
Die Stiefel behalten ihre Farbe ohne, dass sie übertrieben glänzen. Sie sind natürlich sauber und das Wasser läuft an den Stiefeln wie gewohnt runter.

Einen Tag vor unserer Anreise zu den deutschen Teammeisterschaften haben wir die Stiefel mit dem Hagopur Schuh- und Stiefelspray behandelt. Dieses Spray kam bisher nur bei unseren Le Chameau Lite Stiefeln zum Einsatz und unsere Neugier wurde geweckt, ob es bei den Gummistiefeln auch gut anwendbar ist.
Anders als das Aigle Swipol Pflegespray hat der Naturkautschuk in unserem Fall des Hagopursprays seine tiefgrüne Farbe angenommen und die Oberfläche wird sehr glänzend. Das Wasser perlt regelrecht von der behandelten Oberfläche ab.

Nun ist es wohl Geschmackssache, ob die Stiefel den matten Grundton behalten oder tiefgrün glänzend präsentiert werden. Das Ergebnis ist das Gleiche: Pflege für den Gummi, dass dieser nicht rissig und spröde wird.
An unserem Wochenende wurden die Stiefel wieder ausgiebig getragen und schützten die Füße vor den noch nassen Morgengräsern auf den Wiesen, sowie den teilweise sumpfigen Stellen im Wald.
Wir konnten viele Hunde beobachten, Freunde treffen, neue Kontakte knüpfen und den Charme des Ambientes genießen.
Eine rundum gelungene Veranstaltung.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.