Mücken, Zecken und Co

07.08.2017 10:43



Ein Foto, viel Text, sehr viel Text … und wir haben wieder getestet. Nicht alles, aber fast alles. Einiges seit ein paar Monaten, anderes noch etwas länger.
Wer einen Hund hat, beschäftigt sich mindestens einmal jährlich mit Zecken … und mit Mücken … und teilweise noch mit anderen stechfreudigen Insekten in unmittelbarer Nähe.

Vor allem beim Hund möchten wir in diesem Artikel nicht darauf eingehen, welche Mittel die besten gegen Zecken sind, ob biologisch, gar nicht, chemisch, extrem chemisch oder die vielen anderen Möglichkeiten die es gibt. Wir möchten Ihnen vielmehr unsere ehrlichen Erfahrungen mitteilen, aus der Praxis, aus dem täglichen Leben.

Der Übersichtlichkeit halber, werden wir jedes oben gezeigte Produkt separat aufführen und Ihnen unsere Erfahrung und teilweise kleine Erlebnisse mitteilen.
Beginne wir also mit:

Ballistol – Stichfrei KIDS Lotion

Die Lotion reist seit einigen Jahren mit uns mit. Besser gesagt viele kleine Lotionstuben reisen überall mit, im Auto, in der Handtasche, im Kinderrucksack, in der Dummyweste, … fast überall treffen wir auf eine Tube. Eins vorweg. Sie ist für Menschen, NICHT für Hunde. Vorzugsweise für Kinder, aber uns Erwachsenen schadet sie auch nicht. Absoluter Vorteil der Creme gegenüber einem Spray ist die einfache Verteilung auf der Haut. Vor allem im Gesicht. Es ist sehr schwer, einem sehr, sehr kleinem Kind oder Baby zu sagen: „Bitte mach die Augen zu, wir sprühen dich jetzt ein.“  Dann ist es meist schon zu spät, das Kind macht die Augen auf und Elternteil sprüht los. Die Erfahrung haben wir zum Glück nicht machen müssen, da wir gleich auf Creme zurückgegriffen haben. Sie riecht gut, zieht schnell ein und hält was sie verspricht. Wir verwenden Sie vorzugsweise für die Arme, Hals, Nacken und immer für das Gesicht (Augen- und Mundpartie sparen wir großzügig aus).  Es landen keine Mücken auf den eingeriebenen Hautstellen. Aber auf der Kleidung und fiese Mücken, stechen auch durch Kleidung. Wobei wir gleich zum Spray übergehen können.

Ballistol Spray – für Menschen

Wie die Lotion ist auch das Spray unser Begleiter. Wenn wir darüber nachdenken, finden wir die Lotiontuben jedoch vermehrt in unserem Haushalt wieder. Sprayflaschen sind etwas größer und die kleinen Cremetuben handlicher. Vielleicht liegt es daran.
Die Wirkung ist die gleiche, auch beim Spray. Und auch dort, kann zwischen einem Pumpspray und einer Spraydose gewählt werden. Inhalt und Wirkung ist identisch. Wobei, … kleine Unterschiede gibt es. Das Pumpspray sollte nach dem Aufsprühen mit den Händen verteilt werden und es ist auf der Haut etwas ölig. Der Zerstäuber bei der Spraydose ist sehr fein und ein verreiben ist nicht mehr nötig. Der Schutzfilm ist feiner und wirkt daher nicht fettig. Die umweltschonende Verpackung ist jedoch das Pumpspray.
Gut, wir nutzen beide Sprays auf die gleiche Weise bei uns Erwachsenen im Gesicht: Augen zu, Lippen zusammenpressen und sprühen. Sie sollten vermeiden, das Spray auf die Lippen kommen zu lassen, der Geschmack ist nicht angenehm für Menschen.  Auch ein Grund, weshalb wir das Spray bei Kindern im Gesicht vermeiden.
Vorteil des Sprays gegenüber der Lotion: wir sprühen es auf unsere Sachen. Vor allem auf die Schuhe und die Hosen.  Mücken schleichen zwar eher um den Kopf herum, fiese Zecken dagegen greifen gern von etwas weiter unten an. Wir haben, vor allem bei Kindern, damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch unseren Sachen hat es nicht geschadet. Es waren keine Flecken vorhanden, nur auf den Gummstiefeln war ein öliger Film zu erkennen, was wahrscheinlich am Lichtschutzfaktor des Sprays liegt.  Wir sind mit der Kombination von Spray und Lotion zufrieden und für unsere regelmäßigen 2-3 stündigen Ausflüge reicht ein Auftrag auf Haut und Sachen: keine Mücken und Zecken.  

Ballistol Animal – gute Alternative

Bei vielen Hunden benötigen wir natürlich gleich 500 ml als Sprayflasche. Das Spray hat sich bewährt, ist aber kein Wundermittel gegen Zecken und Mücken. Es dämmt vor allem bei, nennen wir es mal Zeckeninvasionen, den Befall ein.  Während unseres Schwedenurlaubes hatten wir so viele Zecken, dass diese sich geradezu auf unsere Hunde gestürzt haben. Unter diesen Extrembedingungen waren wir Menschen natürlich gefragt und haben während und nach jedem Ausflug Zecken abgesammelt.
Zu den Mücken. Wir tragen das gut riechende Spray nur an den Vorder- und Hinterläufen auf, am Rücken, Brust und Bauch. Kopf und Ohren vermeiden wir, da wir nicht möchten, dass der Hund Spray in die Augen bekommt. Mücken landen dann natürlich genau dort, am Kopf … dort, wo es einfach ist, seinen Stachel durch das Fell zu schieben. Zusammenfassend haben wir für unsere Hunde immer Spray bereit stehen, sind jedoch auch selbst in der Verantwortung, gerade lästige Zecken abzusammeln. Und das macht das Zusammenleben mit Hunden doch auch aus.

Thermacell – Campinglaterne

Anfangs sehr skeptisch, mussten wir dieses Gerät unbedingt probieren. Schweden am Wasser, Sonne, Wald, … und viel Regen … wir waren auf Mücken und Fliegen vorbereitet.
Nun standen wir da, in einer Zeckenhochburg und mäßigem Befall von Stechmücken. Das Gerät kam erst zum Einsatz, als sich unzählige Kriebelmücken durch die Fenster- und Türengagen hindurch zwängten. Obwohl vom Hersteller nicht empfohlen, haben wir alle Fenster und Türen aufgerissen, die Gagen jedoch geschlossen gehalten und das Gerät in unser Wohnmobil gestellt, während wir uns NICHT im Mobil aufhielten. Nach einer Stunde waren die Kriebelmücken weg. Dies wurde fast schon zum Ritual am frühen Abend und bescherte und beißfreie Kriebelmückennächte. Allein dafür, war das Gerät seine Anschaffung wert.
Im Outdoorbereich wirkte der Insektenvertreiber bei Windstille oder sehr leichtem Lüftchen sehr gut unter unserer Markise oder im Freien. Nicht einmal mehr Wespen störten uns beim Essen. Die Butangaspatronen halten sehr lange, dafür mussten wir nur die Duftstoffplättchen öfter wechseln. Aufgrund fehlender Dunkelheit im Sommer, kam die Laterne bisher nicht zum Einsatz. Lediglich für das Licht bzw. die Laterne, müssen Batterien eingelegt werden. Die Butangaspatronen werden ähnlich wie bei einem Klickfeuerzeug aktiviert. Heißt, wenn Sie keine Batterien einlegen, verzichten Sie zwar auf die Lampe, jedoch nicht auf die Insektenabwehr.
Nun ist diese Anschaffung keinesfalls nur etwas für Urlaubstage, sondern auch für den Heimbereich. Das Gerät wechselte die Ortschaften vom Wohnmobil und findet sich jetzt auf der Terrasse wieder. In diesem Jahr halten sich die Mücken überaus in Grenzen, sodass das Gerät nicht ausgelastet wird. Wenn jedoch die Mücken kommen, dann kommt der Thermacell Insektenvertreiber zum Einsatz.

Care Plus® Headnet Classic Moskitonetz

Vor allem für die Kinder haben wir diese Netze mitgenommen. Kamen jedoch noch nicht zum Einsatz bisher, da wir ausreichend durch Ballistol und Thermacell geschützt waren. Dadurch, dass die Netze sehr leicht und klein sind, passen sie in jede Handtasche ohne zu stören. Absoluter Pluspunkt: umweltschonender gegenüber chemischen Mittelchen und wir denken, vor allem für Allergiker ist dieses Netz eine sehr gute Alternative in Kombination mit langer und stichfester Kleidung.

Wir hoffen Sie teilen die positiven Erfahrungen mit uns und freuen uns über jeden Einkauf und vor allem auch Ihr Feedback, in Form von Bewertungen der Produkte, in unserem Shop.

Einen wunderschönen Sommer wünschen wir Ihnen, genießen Sie die Zeit mit Ihren Hunden!

Ihr Team von Marios-Dogshop!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.